Selbstlieberitual - Deine innere Königin

Heute möchte ich ein einfaches und sehr wirksames Ritual mit dir teilen.

Das habe ich vor vielen Jahren in dem Buch Herrin der Dunkelheit-Königin des Lichtes von Zusanna Budpester entdeckt und nach meinem Erfahrungs- und Wissensschatz abgewandelt. 

 

SELBSTLIEBERITUAL - Königin in deinem Reich.

Das Ritual dauert zwischen 30 und 60 Minuten (kann auch länger gehen), am besten nimmst du dir so viel Zeit wie möglich. Erfahrungsgemäß kann es tief gehen und Verkrustungen lösen.

 

Du brauchst:

Olivenöl, 1 Tasse, heißes Wasser für Wasserbad, Badehandtuch, Spiegel, Dusche, Badewanne,  deine Kraft- und Ritualgegegenstände, optional Königinnenessenz

 

 

Ablauf:

 

1. Öffne deinen heiligen Raum auf deine Weise. (Anrufung, Räuchern, usw.)

2. Erwärme die Tasse Olivenöl im warmen Wasserbad, verbinde dich mit deiner göttlichen (weiblichen) Kraft, mit der Göttin,  Maria Magdalena, Isis, deinem Schutzengel, und lasse die heilende Energie in das Öl fließen. In deiner Vorstellung oder über deine Hände. Wenn du schamanisch reisen kannst, reise zu deinem Öl.

Anschließend massiere dich dann am ganzen Körper oder Körperstellen, die Liebe gerade besonderes brauchen. (z.B. Energetische Schlüsselstellen, Meridiane, Chakren usw.

)

3. Während das Öl einzieht, schaust du in einem Spiegel, siehst dir in die Augen und sprichst laut:

Ich liebe dich, dein Name, weil du so wunderschön bist

Ich liebe dich, dein Name, weil du dein Konto überziehst

Ich liebe dich, dein Name, weil du so einen schönen Garten hast.

 

!Wichtig ist, dass du dich genau so für positiv und negativ bewertete Dinge liebst, und sie so benennst. 

Du öffnest den Raum der bedingungslosen Liebe für dich selbst. Und da bist du genau so ok, wie du gerade bist. 

Diese tiefe Akzeptanz für dich selbst, kann Türen in dir öffnen.

 

4. Wenn du alles gesagt hast, was du zu sagen hattest, spüre nach. Lasse die Gefühle, die kommen, da sein und wieder gehen. Wut kann kommen, oder Trauer, tiefe Freude, und eine Verbundenheit zu dir selbst.

Vielleicht willst du nochmal räuchern, danken und dich selbst segnen.

 

5. Anschließend dusche oder bade dich gründlich, das warme Öle löst auch auf der Körperebene Schlacken und Spannungen. Genieße das wohlige Gefühl.

 

6. Schließe den Raum und gönne dir Nachruhe.

 

Bei diesem Ritual können tiefe Verkrustungen an die Oberfläche kommen, verdrängte Scham- und Schuldgefühle aus deiner Kindheit, deiner Ahnenreihe usw. Gerne unterstütze ich dich mit einer Heil- und Visionsarbeit oder schamanischen Schoßraumbegleitung alte Speicherungen zu erlösen und ein neues natürliches Selbstwertgefühl zu etablieren.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0