Hüterin der Erde und Schwester des Lichtes

Ich bin eine Frau, die tief mit der Erde, dem Mond und den Sternen verbunden ist. Ich bin tief verbunden mit der geistigen Wirklichkeit, den 3 Welten im Schamanismus. Ich erfahre die tiefgreifende Wirkung unsere lebendigen Universums gebe ich an dich weiter.  Ich bin eine Erdhüterin. Das war nicht immer so. Durch inneres Wachstum, durch spirituelle Krisen und Initiationen bin ich viele Male dem Hüter der Schwelle begegnet. 

Initiation in meine Kraft

Willst du an deinen Krisen wachsen?

Das ist der Raum, den ich halte

Therapie und Schamanismus (k)ein Widerspruch

Meine Name ist Stephanie Blumrich. Ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie, Schamanin und Medium für Mutter Erde.

 

Mit schamanischer Heilarbeit und Psychotherapie, Ritualen im Jahreskreis, Kräuterkunst und Pflanzenmagie helfe ich dir deine Wurzeln zu heilen, deine spirituelle weibliche Kraft ganz auf der Erde zu leben und du selbst zu sein.

 

Erlebe deine Verbindung zu Mutter Erde. Öffne dich deinem alten Wissen und deiner inneren Stimme. Fühle dich wohl mit dir und der Welt.

Kräfte, die wirken: Wie ich arbeite, für dich und mich

  • Ich spüre, sehe und höre die Schwingung von Mutter Erde.
    Ihr altes Wissen gebe ich in Trance, Seelenreise und Channeling weiter.
     Ich erinnere dich an deines!
  • Ich spüre und sehe die Schwingungen von Großmutter Mond.
    Ich kann ihr Feld empfangen, halten und für andere erlebbar machen. 
    Mondmagie
  • Ich schaffe magische Räume in den Heilung und Rückverbindung möglich ist,
    mit der  Erde, Mond und den Elementen.
  • Die Rituale empfange ich durch Mutter Erde, ich lese sie in ihrem Feld.
  • Ich spüre, sehe und höre die höchste Schwingung von Heilkräutern, die Pflanzedevas. 
    Ich materialisiere diese Schwingung über Zeremonien in Essenzen, Salböle. Die Devaessenzen sind hochschwingenden Helfer für inneres Wachstum, Schutz und Selbstheilung.

Bis sich diese Kräfte und  Felder in mir öffnete,  war es ein Weg des inneren Wachstums und der Initiation.  Es lohnt sich diesen Weg zu gehen für dich und deine Kraft:

Pflanzenmagie

Im Alter von 9 Jahren  im Pfaffenwinkel in Bayern band ich meinen ersten Kräuterbuschen an Maria Himmelfahrt. Nicht nur das, die Bauersfrau lernte mir allerhand über Kräuter, nahm mich mit auf ihre Streifzüge durch die umliegenden Wälder, Wiesen und Felder.

Das war für mich ein sehr eindrückliches Erlebnis und meine tiefe Liebe zu Kräutern, Pflanzen zu Mutter Erde geweckt und genährt.

Unsere heimische Küche quoll über von Kräutern, Tinkturen, Mixturen. 

Bis heute habe ich Freude und ein überquellendes Herz, wenn ich Kräuter verarbeite, einkoche, rühre, trockne und verarbeite. 

Mit 24 Jahren, nachdem mein bisheriges Leben in München, mitten in der Stadt verbracht hatte, hörte ich den ersten klaren Ruf. Es rief mich aufs Land, weg von der Stadt. Ich folgte dem Ruf.

Das Leben schenkte mir  ein kleines Häuschen mitten im Fünfseenland, mit Garten und einen Blick auf die Hügel von Andechs. Weitere Weckrufe folgten.

Heilöle und Essenzen

Mein erstes Medizinrad, das ich erlebte, schenkte mir den Raben. Die Rabenmedizin reiste mir mir zurück in die Vergangenheit. Ich begann mich immer bewusster zu erinnern, an Heilrezepte, Kräutertinkturen und Rituale. 

2004 wurde meine ersten Heilöle geboren und meine Medialität öffnet sich. So begann ich für Menschen, die mich aufsuchten, persönliche Salböle herzustellen mit der jeweiligen Botschaft. Inzwischen habe hunderte dieser Öle hergestellt. 

Wie ich zur Hüterin der Erde wurde

Im Mai 2008 begann mit einem inneren Erlebnis der Weg zu  meinen schamanischen Kräften, zu meiner Aufgabe und Berufung. Ich habe das nicht gesucht, es hat mich gefunden, denn ich hatte andere Pläne.

2008 bei einem Waldspaziergang fiel ich unvermittelt in tiefe Trance und begegnete dem Lichtwesen Hüterin der Erde, in innere Schau, in absoluter Gewissheit und Klarheit. Viele kennen ihre Energie als weiße Büffelkalbfrau.

 

Seit dem Tag ist sie meine geistige Lehrerin, meine spirituelle Ahnin. Sie ist in der oberen schamanischen Welt zu Hause  und unterweist mich in Rituale, Zeremonie und Heiltrance.

 

Die ersten Jahre habe ich keine Ausbildung gemacht, sondern mich ganz auf meine Lehrerin aus der oberen Welt eingelassen, ihr vertraut, gelernt mir zu vertrauen, und neue alte Wege zu beschreiten. Ich bin selbst zur Hüterin der Erde geworden, darf das Wissen der Erde teilen und ihre meine Stimme geben, Medium für Mutter Erde.

Initiationen: durch Krisen wachsen

Ich lernte bald, dass das Folgen hatte, für mich, meine Seele, für meinen bisherigen Lebensplan. 

Ich lernte bald, dass ich gefordert war und immer noch bin in meine Seele einzutauchen, meine Schatten zu erforschen und Ängste zu bearbeiten. 

Ich lernte bald, dass ich mein natürliches Selbst  wieder zu leben, eine Herausforderung ist. Die bis heute andauernd.

habe gelernt Krisen als Wachstum und Initiationen anzunehmen. So habe ich viele auch spirituelle Krisen erlebt. Ich dachte schon oft jetzt werde ich verrückt. Doch immer kam dann, wenn ich mich ganz hingeben habe Hilfe, Befreiung, eine neue Stufe auf dem Weg. 

Ich bekomme die Hilfe sehr konkret über Pflanzen und Rituale, über Steine, Flüsse und Wurzeln.

Nach und nach hat sich eine Kraft entwickelt, die ich dir weitergebe, mit der ich dir helfe deine Kraft zu befreien, deine Seele zu spüren und zu leben. 

Ich hörte den Ruf weiter zu lernen und mich mit modernen Therapiemethoden zu beschäftigen.

Therapie und Schamanismus

Rituale und Magie

Ff

Ggg