Schamanisches Schoßraumritual - Spüre die Magie deiner Weiblichkeit

18.07.20 in 82386 Oberhausen

Verbinde dich und erinnere dich an deine weibliche Magie. Heile dich von altem Schmerz und öffne dich deiner Schöpferinnenkraft und Spiritualität! Im heiligen Raum von Mutter Erde und Großmutter Mond tauchen wir ein in den heiligen Raum der Göttin, unseren Schoßraum. Unser Schoß ist die Basis unseres schamanischen Rituals

Dein Schoßraum - Urkraft und Zauberkraft

Ein gesunder Schoßraum ist für uns Frauen Wurzel spiritueller Entwicklung und Schöpferkraft.  Wenn du verwurzelt bist mit deiner Weiblichkeit, bist du mit den natürlichen Zyklen und Rhythmen des Lebens verbunden.  Wie ein Gefäß öffnest du dich deiner inneren Mystik und Magie. Mutter Erde wirkt mit und durch dich auf  natürliche Weise.

Der Schoßraum ist dein magischer Kessel, deine Zauberkraft. Deine Ideen, Wünsche, Visionen sind die Samen, die in deine fruchtbare Erde fallen und sich entwickeln, wachsen, entfalten, sterben, wieder zu fruchtbarer Erde werden. Dein innerer Zyklus ist verbunden mit Erde, Mond und dem kosmischen Geschehen. 

Deine Ahninnen

Über den Schoß sind wir verbunden mit unseren Ahninnen, bis zur Urmutter, zur Großen Göttin. Wir tragen die Erfahrungen unserer Ahninnen in unserem Bauch, in unserer Gebärmutter.  Wir sind nicht getrennt, wir sind verbunden mit der schöpferischen Kraft des Weiblichen. Das alte Wissen unserer Ahninnen spüren wir als Ahnung, Intuition und Medialität. Aber wir spüren auch die Urwunde in unserem persönlichen Ahinnenfeld und im weiblichen Kollektiv.  von Unterdrückung, Gewalt und Mißbrauch 

Unser Schmerz

Die Unterdrückung des Weiblichen spüren wir Frauen  tief, in unserem Körper, in unserer Wahrnehmung, in unsere Seele.  Aus schamanischer Sicht sind in unserem weiblichen Schoß die negativen Erfahrungen von uns selbst und unserer Ahninnen gespeichert. Wir spüren den Schmerz im weiblichen Kollektiv oft unbewusst. Wir sind ihn so gewöhnt, dass wir den Schmerz nicht mehr als solchen erkennen. Doch er schneidet dich ab von deiner Urkraft, deinen Instinkten, deiner Intuition - von deiner weiblichen Kraftquelle.

Auswirkungen

Ablehnung deines Körpers, deiner Weiblichkeit und medialen Kraft. ....Bist du im Fluß mit meiner Medialität? Vertraust du deinem Bauchgefühl? Liebst du dich, deinen Körper? Viele Frauen haben dadurch seelische und körperliche Leiden: mangelndes Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl, Ängste, Stimmungsschwankungen, Mutlosigkeit, Traurigkeit, Wut, Sorgen, schmerzhafte Menstruation, Wechseljahresbeschwerden, Myome und Zysten. Übermäßige Ängste, Sorgen, emotionale Schwierigkeiten können die Ursache in einer verletzten Weiblichkeit haben, in einem belasteten Schoßraum

Unsere Weiblichkeit, körperlich und seelisch, ruft nach Würdigung, Liebe, Heilung, nach Transformation. 

Würdigen, wahrnehmen, rufen deiner Urfrau - Lilith

Intuitiv spüren wir das. In dem wir würdigen, was war und was ist,  alten Schmerz  aus den Kellern unsere Bewusstseins heben und dem Licht zu wenden, kann Transformation geschehen.  In dem ersten Ritual am 18.07.20 werden wir uns dem Archetyp der Urfrau zu wenden und uns verbinden mit unseren weiblichen Wurzeln. Das schamanische Ritual am 18.07.20 ist Lilith gewidmet, die Urfrau, die dämonisiert  wurde und häufig abgespalten ist von unsere weiblichen Seele. In einer Seelenreise werden wir Lilith begegnen. unser erster Schritt in unsere Heilung. Wir harmonieren unsere Ahnenreihe, trennen und lösen, verbinden und erinnern, nehmen an und lassen unsere Ahninnen bei uns sein.Wir wenden uns am 18.07.20 unsere Urahnin zu, wir würdigen ihre Kraft in uns.  Uraltes Wissen unsere Ahninnen fließt uns zu, das Wissen der Erde, deine Magie wird lebendig.

Schamanisches Ritual am 18.07.20

Wir würdigen

Im schamanischen Ritual am 18.07.20 kannst du deine Weiblichkeit würdigen und deine Verbindung beleben und heilen  zu Mutter Erde, Großmutter Mond, deinen Ahninnen, deiner weiblichen Urkraft.

Du öffnest dich deinem weiblichen Raum, deinem Schoß. 

 Die Kraft des Wasser unterstützt uns bei der Reinigung, Lösung und Nährung. Die Kraft des Wassers verbindet uns mit der unerschöpflichen Quelle in uns.

Wir öffnen

Im Medizinrad verbinden wir uns mit der Großen Mutter, der höchsten göttlichen weiblichen Präsenz und Urschoß unserer weiblichen Verwirklichung.

Im Medizinrad verbinden wir uns mit unserem eigenen Schoß, weibliche Kraftquelle und direkte Verbindung zur Göttin ins uns, zu unsere weiblichen Essenz.

Wir fühlen

Wir verbinden

Kräfte, die wirken

Medizinrad

Im Feld von Erde und Mond öffnen wir den heiligen weiblichen Raum.  Im Feld von Erde und Mond öffnen öffnest du deinen heiligen Raum, deinen Schoß.

 

In der geführten Trance reist du zu deiner weiblichen Kraftquelle. Du befragst deinen Schoß, wie es ihm gut, was du und deine Weiblichkeit brauchen um zu heilen, zu erblühen und zu erneuern.

 

Du reist zu deinen Ahninnen und befragst sie, was sie brauchen um gewürdigt zu werden um sich zu lösen von alten Traumen.  Wir würdigen und entlassen im Frieden um die heile und gute Kraft anzunehmen.

 

In einem Wasserritual bekräftigst du deine Absicht, und kannst die nährende, lösende und transformierende Kraft des Wassers direkt erfahren.

 

 

Mit dem schamanischen Schoßraumritual und geführter Seelenreise am 18.07.20 kannst du dich tief deiner Weiblichkeit öffnen, deinen Schoßraum als Kraftquelle erfahren und den Segen von Erde und Mond empfangen.

Mit deinem  Schoß bist du verbunden mit der weiblichen schöpferischen Quelle, mit Mutter Erde und dem 

zyklischen wandelnden Prinzip des ewigen Kreislaufes von Werden und Vergehen. Für uns Frauen ist das wieder Erinnern an diese Kraft zu tiefst heilsam, harmonisierend und öffnend.  

Ablauf

In diesem Ritual werden uns dem weiblichen Mysterium

öffnen und in unser Leben einladen.   

Wir werden in dem Ritual mit drei Ebenen arbeiten:

  • mit deiner persönlichen Ebene -mit deinem Schoßraum
  • mit der überpersönlichen Ebene - mit dem Schoßraum von Mutter Erde
  • mit der spirituellen Ebene - Empfangen des göttlichen Segens und deiner Vision.

wie ich arbeite

In den Ritualen kombiniere ich schamanische Heilweisen, Spürübungen, Trance und systemische Elemente. Ich arbeite traumasensibel und achtsam.

Seit vielen Jahren gehe ich den fühlenden und spürenden Weg mit Mutter Erde, den Elementen. Die Arbeit mit dem Schoßraum hat viele Emotionen in mir befreit und mich weich und weit gemacht.  In dem Ritual und der Einzelarbeit gebe ich dir mein Wissen weiter.

Ich freue mich sehr auf dich und unser gemeinsames Ritual.

Anmeldung und Organisatorisches

16.00 bis ca. 18.30/19 Uhr 

in der Hangstr. 2, 82386 Oberhausen 

Ankommen ab 15.45 Uhr.

Bitte esse an diesem Tage nur leichte Kost und trinke viel Wasser.

Frühbucher : 59 € ( bei Anmeldung und Überweisung bis zum 07.07.20)

Du erhältst nach deiner verbindlichen Anmeldung eine Rechnung.

regulärer Beitrag: 65€